Skip to main content

Klavier Hersteller Fazioli

1979 gründete Paolo Fazioli eine Klaviermanufaktur in Salice, in der Provinz Pordenone in Italien. Fazioli selbst war nicht nur Ingenieur sondern auch Pianist, seine Erfahrungen in beiden Bereichen waren eine gute Voraussetzung für den Klavierbau. Er versammelte ein Team aus Akustik-Physikern, Klavierbauern, Pianisten und Holztechnikern um sich, mit dem Ziel eine ganz neue Art Flügel zu konzipieren. Die Flügel sollten einzigartig und unverwechselbar im Klang sein, traditionelle Handwerkliche Herstellung wollte man in Einklang bringen mit modernen technischen Entwicklungen und die Instrumente sollten nur in begrenzter Stückzahl als limitierte Einzelstücke auf den Markt gebracht werden. 1980 entstand der Prototyp des noch heute hergestellten Modells F183, mit einer Länge von 183cm, noch im selben Jahr entstanden drei weitere Modelle. 1981 wurden die Prototypen in Mailand im „Circolo della Stampa“ einem fachkundigenPublikum vorgestellt.

Noch heute werden die Flügel von Fazioli zu großen Teilen in Handarbeit gefertigt. Nur hochwertige Materialien finden Verwendung, das Fichtenholz kommt aus dem Fleimstal in Südtirol, es ist das gleiche Holz, welches schon Antonio Stradivari für seine Geigen auswählte. Aktuell werden bei Fazioli 6 verschiedene Flügelmodelle gebaut, der längste mit 308cm gilt als längster Serienflügel weltweit. Er ist auch mit einem zusätzlichen Pedal erhältlich, wodurch sich das Spiel nuancierter gestalten lässt. Die Instrumente von Fazioli sind weltweit bekannt für ihre Klangfülle, ihre herausragende Verarbeitungsqualität und ihre ausgereifte Mechanik. Obwohl die Fabrikate von z. B. Steinway & Sons und Bösendorfer häufiger gekauft werden, steigen die Verkaufszahlen der Instrumente von Fazioli stetig und werden auch von professionellen Pianisten gespielt. Berühmte Beispiele für Fazioli Pianisten sind Herbie Hancock, Markus Schirmer und Nikolai Demidenko.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *